Praxis für Lebensberatung und Psychotherapie (HpG)
Praxis für Lebensberatung und Psychotherapie (HpG)

Veranstaltungen 2019

Gastseminar

Selbstliebe

Was Selbstliebe ist und wie wir sie stärken können

 

Jeder Mensch verdient es, sich selbst zu lieben!

Selbstliebe hat nichts mit Egoismus, Arroganz oder Selbstverliebtheit zu tun. Im Gegenteil, sie ist die Voraussetzung für ein erfülltes und glückliches Leben und liebevolle Beziehungen. Denn nur wenn wir uns selbst gut behandeln, uns selbst Mitgefühl, Wertschätzung und Selbstachtung schenken, können wir auch andere Menschen lieben und von ihnen geliebt werden.

Dieser Tag ist dem Einüben und Vertiefen unserer Selbstliebe gewidmet.

Selbstliebe kann unser persönliches Leben und die Welt, in der wir leben, zum Besseren verändern.

Stärken wir sie!

 

Leitung: Gabriele Lichtenberg, Heilpraktikerin

Samstag, 26.01.2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Beitrag 80,00 €

Anmeldung bis 18.01.2019

 

 

Einführung

Gewaltfreie Kommunikation

Dr. Marshall B. Rosenberg

 

Dr. Marshall B. Rosenberg zeigt uns, wie wir mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation offen, einfühlsam und direkt miteinander sprechen können. GFK ermöglicht es uns, Konflikte friedlich zu lösen und hilft uns, eine wertschätzende Beziehung zu entwickeln. So entstehen mehr Kooperation, gemeinsame Kreativität und gegenseitiges Verständnis.

Gewaltfreie Kommunikation wird auch "Einfühlsame Kommunikation" oder "Giraffensprache" genannt. Sie verbindet uns von Herzen mit anderen Menschen und bereichert unsere Beziehungen.

 

Im Rahmen des Kurses

  • lernen Sie die Grundlagen der inneren Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach  Dr. Marshall B. Rosenberg kennen
  • entdecken Sie die Bedeutung Ihrer Gefühle und Bedürfnisse für die GFK
  • erfahren Sie, wie Sie Ihre Anliegen ausdrücken können, ohne dass sich Ihr Gegenüber angegriffen fühlt
  • lernen Sie die Vier-Schritte-Kerntechnik kennen
  • sammeln Sie erste Erfahrungen in praktischen Übungen

 

Freitag, 1.02.2019, 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr + Samstag, 2.02.2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Beitrag 80,00 €

Anmeldung bis 25.01.2019

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

B I L D U N G S U R L A U B

 

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Basis-Seminar

 

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie die Kerntechnik der Gewaltfreien Kommunikation kennen und trainieren die Anwendung - mit Humor und Leichtigkeit - anhand vieler praktischer und lebensnaher Beispiele.

Die Gewaltfreie Kommunikation ist eine besondere Gesprächsform, die von Marshall B. Rosenberg entwickelt wurde und die auf erstaunliche und tiefgreifende Weise unsere Kommunikationsmöglichkeiten verbessert.

Sie ist ein geeignetes Mittel dafür,

  • anderen Menschen das eigene Empfinden mitzuteilen
  • zu sagen, was Sie möchten oder brauchen, ohne dabei verletzend zu kritisieren
  • schwierige Gespräche vorzubereiten
  • andere Menschen zu verstehen
  • Konflikte in Familie, Partnerschaft und Beruf friedlich und wirksam zu lösen

Besondere Beachtung findet in dem Seminar die Frage, wie in Gesprächen mit Ärger umgegangen werden kann und welche Bedeutung das Mitgefühl in der Gewaltfreien Kommunikation besitzt.

 

 

Montag, 25.02.2019 - Mittwoch, 27.02.2019, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Kursgebühr in EUR: 260,00

Ort: Freies Bildungswerk Bochum e.V. Kulturhaus Oskar, Oskar-Hoffmann-Straße 25, 44789 Bochum Anmeldung über das Freie Bildungswerk Bochum, Jolanthe Herker, T. 0234/67661

Kursnummer: 19BU2

______________________________________________________________________________________________________________

 

Frei leben

Verhaltens- und Reaktionsmuster erkennen und umwandeln

Dr. John Pierrakos/Siegmar Gerken

 

In diesem Seminar geht es um die Auswirkungen kindlicher Erfahrungen auf Ihr Leben und deren Heilung und Integration.

Verschiedene schmerzhafte Erfahrungen können unser Potenzial schwächen, voll in der Welt zu leben und glücklich zu sein. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass wir - in Reaktion auf diese kindlichen Erfahrungen - Verhaltensmuster entwickeln, um unser seelisches und körperliches Überleben zu sichern und unser liebendes Herz zu schützen.

Als Erwachsene behalten wir diese Verhaltens- und Reaktionsmuster bei. Sie bestimmen unser Verhalten aber auch unsere Überzeugungen, Empfindungen, Gefühle und unsere Körperlichkeit. Diese Muster und ihre einschränkenden Auswirkungen auf unser heutiges Leben zu erkennen und zu heilen, hilft uns, wieder mit unserem ursprünglichen Sein in Kontakt zu kommen, unsere Kraft, unsere Freude und unser eigentliches Potenzial zu leben.

Ein verlässlicher Partner in diesem Prozess der Befreiung, der Umwandlung und Integration ist unser Körper. In dessen "Feld" sind all unsere biographischen Erfahrungen enthalten. Als Gefäß unserer Empfindungen, Gefühle und Erinnerungen hilft er uns, Blockierungen unserer Lebensenergie wahrzunehmen, zu erforschen und aufzulösen.

Im Seminar verknüpfen wir theoretisches Wissen mit Übungen zu Körperwahrnehmung und Selbsterforschung, die Ihnen unmittelbar helfen, Ihre individuellen Reaktionsmuster zu erkennen, damit einhergehende Blockierungen aufzuspüren und liebevoll zu lösen.

 

Freitag, 15.03.2019, 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr + Samstag, 16.03.2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Beitrag 125,- €

Anmeldung bis 7.03.2019

 

 

Das Kind in uns

Innere-Kind-Arbeit erleben

n. Stefanie Stahl

 

Jeder von uns trägt sein "inneres Kind" mit sich; es begleitet uns unser ganzes Leben und hat Erfahrungen, die uns selbst schon längst nicht mehr bewusst sind, nie vergessen. Gleichzeitig ist in ihm unser natürliches Potential für ein positives Leben angelegt.

Indem wir uns diesem "inneren Kind" zuwenden, um es kennenzulernen und bedingungslos anzunehmen, können schmerzliche Erfahrungen heilen. So bekommen wir wieder Zugang zu seinem Potential: Freude, Lebendigkeit, Offenheit, Selbstbewusstsein und andere Sonnenseiten unseres Seins.

Im Seminar zeige ich Ihnen Wege, wie Sie Ihrem "inneren Kind" begegnen und seine Verletzungen Schritt für Schritt heilen können.

 

Samstag, 6.04.2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Beitrag 75,- €

Anmeldung bis 29.03.2019

 

oder

Samstag, 15.06.2019, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Beitrag 75,- €

Anmeldung bis 07.06.2019

 

 

__________________________________________________________

 

Fortbildung für Kindertagespflegepersonen

 

Was nun?

Mit dem Verdacht einer Entwicklungsproblematik umgehen

Gemeinsam mit Eltern und Fachberatung Perspektiven entwickeln

 

Im Alltag sind Sie bei der Betreuung der Kinder mit einer schwierigen Situation konfrontiert:

Sie nehmen wahr, dass bei einen Kind möglicherweise eine Entwicklungsproblematik vorliegt, sind sich aber nicht sicher, ob Ihre Sorge begründet ist. Zudem sehen Sie es als Ihre Aufgabe an, den Eltern Ihre Sorge zeitnah mitzuteilen, gleichzeitig möchten Sie die Eltern auch nicht unbegründet verunsichern.

In der Fortbildung erfahren Sie, wie Sie die Entwicklung eines Kindes genauer einschätzen und den Verdacht auf eine Entwicklungsproblematik begründen können. Sie erhalten Informationen, wie Sie mit den Eltern über Ihre Beobachtungen und die gewonnenen Einschätzungen sprechen und gemeinsam mit den Eltern und Ihrer Fachberatung Handlungsoptionen und Perspektiven für die Zukunft entwickeln können.

 

Samstag, 04.05.2019, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Beitrag 75,- €

Anmeldung bis 29.04.2019

 

_______________________________________________________

 

Ein Kessel Buntes

Workshop-Tag für GFK- Begeisterte

 

Die ersten Schritte in der Gewaltfreien Kommunikation sind getan.

Nun braucht es weitere Übung. Es erwartet Sie ein bunter Tag mit vielfältigen Erfahrungen im Reich der Giraffen / der Gewaltfreien Kommunikation. Ich lade Sie herzlich ein, Ihre Kenntnisse aufzufrischen und gemeinsam mit anderen Interessierten in eine Sprache einzutauchen, die unser Miteinander und damit unsere Welt verändern kann.

 

Samstag, 06.07.2019, 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Beitrag 75,- €

Anmeldung bis 29.06.2019

 

___________________________________________________________________________________________________________

 

Anmeldung für die Seminare in meiner Praxis bitte per e-mail an ulrikefehling@web.de oder telefonisch unter 02324/3440300.

 

_______________________________________________________________________________________________________________

 

          Falls Sie Fragen haben, rufen Sie mich einfach an. Ich freue mich auf Sie.

 

 

Aktuelles

 

Neue

Veranstaltungen

2019

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Ulrike Fehling

T.: 02324/3440300

e-mail: ulrikefehling@web.de

 

 

Ulrike Fehling

 

Praxisanschrift:

Kulturhaus Oskar

Oskar-Hoffmann Str. 25

44789 Bochum

 

Tel.: 0157 53503457

Tel.: 02324/3440300

ulrikefehling@web.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Fehling